Florianikirchgang 2024

Am Sonntag den 5. Mai gingen unsere Feuewehrkameraden zu Ehren unseres Schutzpatrons in die katholische Kirche. Wir trafen uns vormittags beim „Schuasta“ und nach der Meldung von HBI Andreas Kröll an unseren Bürgermeister Karl-Josef Schubert marschierten wir in die Kirche. Im Anschluss der Messe mit Prozession, gehalten von Dekan Stanislaus, fand eine Defilierung vor dem Marktgemeindeamt mit der Musikkapelle Vomp, unserer Mannschaft und all unseren Fahrzeugen statt. Gegen Mittag genossen wir noch einen Aufenthalt im Gasthof Pelikan.

Feuerwehrjugend-Wissenstest 2024

Am 20.04.2024 fand in Tux der Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirkes Schwaz statt. Nach einem theoretischen Test mussten die jungen Feuerwehrfrauen und -männer in unterschiedlichen Fachbereichen ihr Wissen praktisch unter Beweis stellen.

Abgefragt wurden folgende Themengebiete: – Wasserführende Armaturen – Geräte – Funk – Planspiel Löschgruppe – Knoten – Fahrzeuge der eigenen Feuerwehr – Erste Hilfe – Dienstgrade – Formalexerzieren – Feuerlöscher und Löschregeln

Von der Feuerwehrjugend Vomp wurden folgende Abzeichen der Jugendfeuerwehrfrauen u. -männer mit Bravour erreicht:

Bronze:

  • Drolshagen Celine
  • Egger Matthias
  • Haim Maria
  • Hintenegger Isabella
  • Hintenegger Christina
  • Heiss Erik
  • Jovic Aleksander
  • Moser Christoph
  • Prem Mia
  • Tartarotti-Prem Alina
  • Wechner Alexander

Silber:

  • Aschberger Lukas
  • Auer Fabian
  • Djordjevic Oliver
  • Djordjevic Stefan
  • Erlacher Florian
  • Ibarra-Chen Johann
  • Lampl Roman
  • Schick Johannes
  • Sparber Manuel
  • Steinlechner Felix
  • Unterlechner Josef

Gold:

  • Mair Eva

Zusätzlich wurde ein spannendes Rahmenprogramm vorbereitet. Die Jugendmitglieder konnten zum Beispiel ihr Geschick mit einem LKW-Kran unter Beweis stellen oder den höchsten Turm mit Getränkekisten bauen. Auch der Notarzthubschrauber Alpin 5 war vor Ort und konnte besichtigt werden.

Ein besonderer Dank gilt dem Ausbilder-Team der Feuerwehrjugend Vomp.

Mehr Information über die Jugendmannschaft der Feuerwehr Vomp gibt es unter folgendem Link:

Feuerwehrjugend – Freiwillige Feuerwehr Vomp (ff-vomp.at)

Aktuelles im April

Langweilig wurde uns in den vergangenen Wochen nicht.

Zum einen rückten wir zu einer Ölspur, einem Sturmschaden und einem Brandmeldealarm, der sich als Fehlalarm entpuppte, aus.

Zum anderen haben am 16. April die Sommerproben der aktiven Mannschaft wieder begonnen. Es wurde von verschiedenen Gruppenkommandanten und Beauftragten ein Stationsbetrieb im Gerätehaus organisiert, um das Feuerwehr-Wissen wieder aufzufrischen. Die Mannschaft wurde in den Themen „Druckbelüftung“, „Arbeiten mit Leitern“, „Arbeiten mit Seilzug und Hebekissen“ und „Ansaugen mit Tragkraftspritze“ wieder auf den neusten Stand gebracht.

Auch die Jugendfeuerwehr hatte in den letzten Wochen viel zu tun. Der Wissenstest steht nämlich vor der Tür und um so gut wie möglich vorbereitet zu sein, wurde am 5. April ein Probe-Wissenstest im Gerätehaus veranstaltet. Die jungen Feuerwehrfrauen und -männer wurden in allen prüfungsrelevanten Bereichen getestet und bei Themen, in denen sie sich unsicher fühlten, nachgeschult. Wir wünschen viel Erfolg beim Wissenstest!

Zusätzlich wird fleißig mit einer Gruppe für den 60. Landesfeuerwehr-Leistungsbewerb in Zell am Ziller trainiert.

Jahreshauptversammlung 2024

Am 2. März 2024 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung im Vomperhof statt.

Nach Beginn der Versammlung berichteten Feuerwehrkommandant HBI Kröll Andreas, Kassier HV Klappacher Thomas und Schriftführer HV Peer Christian über das vergangene Jahre.
Besonders hervorzuheben sind die 24 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und deren Betreuer*innen, die sich das ganze Jahr über sehr engagieren.

Danach wurden die Angelobung, Beförderungen und Ehrungen der Feuerwehrkameradinnen und Kameraden durchgeführt. Feierlich konnten wir acht neue aktive Mitglieder bei der Feuerwehr Vomp begrüßen.

Darauf kamen die Ehrengäste Bürgermeister Karl-Josef Schubert und Bezirks-Feuerwehrinspektor OBR Geisler Stefan zu Wort.

Im Anschluss ließen wir uns noch ein leckeres Menü vom Vomperhof schmecken.

130 Jahre Feuerwehr Vomp

Am 25. Oktober feierte die Feuerwehr Vomp ihr 130 Jahre Jubiläum mit einem Galaabend im Foyer in Vomp. Für die Verpflegung und Catering sorgte die Metzgerei Prem und für die musikalische Einlage die Ofenbankler. Als Stargast besuchte uns Magic Rockstar Ben Hyven und führte uns eine Show vor. Auch Ehrengäste wie Bezirksfeuerwehrkommandant Hansjörg Eberharter, Abschnittskommandant Hilmar Baumann und Bürgermeister Karl-Josef Schubert ließen sich den Abend nicht entgehen. Gegen Ende des Jubiläums wurde noch ein Rückblick über die letzten 130 Jahre der Feuerwehr Vomp präsentiert und der Abend harmonisch ausgeklungen.

Mehr über die Geschichte der Feuerwehr Vomp? Hier werden Sie fündig: Chronik – Freiwillige Feuerwehr Vomp

Zivilschutz-Probealarm

Kommenden Samstag, 7. Oktober, findet zwischen 12:00 und 12:45 Uhr der alljährliche Zivilschutz-Probealarm in ganz Österreich statt. Auch in Tirol werden alle 1.025 Sirenen aktiviert, um so die Bevölkerung mit den Signalen und ihrer Bedeutung vertraut zu machen und die Funktionsfähigkeit der Sirenen zu überprüfen.

Was bedeuten die Signale und wie muss man im Ernstfall reagieren?

Am Samstag sind vier verschiedene Signale zu hören:

  • 12:00 Uhr – 15 Sekunden gleichbleibender Dauerton: Sirenenprobe | jeden Samstag um 12 Uhr als Probe.
  • 12:15 Uhr – 3 Minuten gleichbleibender Dauerton: Warnung | Herannahende Gefahr! Radio oder Fernseher einschalten bzw. online informieren.
  • 12:30 Uhr – 1 Minute auf- und abschellender Heulton: Alarm | Gefahr! Schützende Bereiche aufsuchen.
  • 12:45 Uhr – 1 Minute gleichbleibender Dauerton: Entwarnung | Ende der Gefahr! Weiter Hinweise über Radio, Fernsehen bzw. Internet beachten.

Feuerwehrjugend: Einsatznacht 2023

Auch dieses Jahr fand wieder eine Einsatznacht der Feuerwehrjugend statt. Am vergangenen Samstag auf Sonntag (1. Juli – 2. Juli) stellten sich die jungen Kameradinnen und Kameraden 24 Stunden lang verschiedene Szenarien, bei denen sie ihr Können demonstrierten.

Am Samstag gegen 13:00 Uhr startete die Einsatznacht. Als Erstes bauten sich die Mitglieder ihre Schlafmöglichkeiten auf und richteten sich im Feuerwehrhaus ein. Lange Zeit blieb ihnen nicht, denn schon eine Stunde später kam es zum ersten Einsatz: „Waldbrand mit vermisster Person“. Nach dem Erkunden des Geschehens vom Einsatzleiter wurde mit der Brandbekämpfung, der Personensuche und dem Aufbau der Speiseleitung begonnen. Die Jugend arbeitete den Einsatz bravourös ab und gegen 16:30 Uhr rückten sie wieder in das Gerätehaus ein. Im Anschluss ließen sich die Florianijünger eine Grillerei beim Löschzug Fiecht schmecken und danach ging es Richtung Innsbruck zum Vergnügungspark. Bis zur Dämmerung wurden einige Fahrten in verschiedenen Fahrgeschäften genossen. Nach der Rückkehr brachen sie kurz darauf zum nächsten Einsatz auf. Im Derfeser-Gelände wurde ein Feuerschein und Rauchentwicklung gemeldet. Die jungen Kameradinnen und Kameraden konnten mithilfe von Kübelspritzen und anschließend mit dem Schnellangriffsrohr die Brandereignisse erfolgreich bekämpfen. Kurz vor Mitternacht wurden sie schon wieder zu einem Feuer alarmiert. Diesmal aber galt es das Feuer nicht zu Löschen, sondern sich Stockbrot über dem Feuer schmecken zu lassen. Um 1:30 riss die Alarmierung: „Baum auf PKW“ die Feuerwehrjugend aus dem Schlaf. Der Einsatz ließ sich schnell abarbeiten und die Mädels und Burschen konnten nach kurzer Zeit wieder weiterschlafen. Der nächste Tag startete früh. Schon um 6:30 musste eine verletzte Person am Vomperberg mithilfe der Schleifkorbtrage gerettet werden. Im Laufe des Vormittags kam es anschließend zum letzten Einsatz: „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“. Mit dem Greifzug wurde das Fahrzeug gesichert und die Person daraufhin mit dem Hebekissen gerettet. Zum Schluss der Einsatznacht wurden Burger vor dem Feuerwehrhaus gegrillt und verspeist.

Ein besonderer Dank gilt den Jugendbetreuern der Feuerwehr Vomp, dem roten Kreuz Schwaz für die Betten, Ernst Derfeser für die Bereitstellung des Übungsortes, der Marktgemeinde Vomp für die immerwährende Unterstützung und allen anderen Beteiligten an den zwei Tagen.

Falls du zwischen 11 und 15 Jahren alt bist und auch bei unserer Einsatznacht ausrücken willst, dann melde dich bei unserer Feuerwehrjugend – Freiwillige Feuerwehr Vomp (ff-vomp.at).

Übungsnachmittag

Am Samstag den 17. Juni fand seit Jahren wieder einmal ein Übungsnachmittag der Feuerwehr Vomp statt. Gegen 13:00 Uhr ging es los mit den ersten Übungen. Insgesamt galt es 5 Übungen, organisiert vom Kommando der Feuerwehr Vomp, abzuarbeiten.

Bei den ersten beiden Übungen handelte es sich um zwei verletzte Personen in unterschiedlichen unwegsamen Geländen. Das MTF und der TLF 3000 oder auch TANK 1, machten sich auf den Weg zur ersten Person im Vomperloch. Währenddessen rückten das LFB und der TLF 2000 oder auch TANK 2, Richtung Mooswinkel im Moosbach zur Zweiten aus. Bei beiden Übungen konnten die verletzten Personen mithilfe der Schleifkorbtrage aus ihrer misslichen Lage gerettet werden.

Nach Abschluss der Personenrettungen fuhren das LFB und der TANK 2 zum Tunnelportaleingang vom ÖBB Rettungsstollen. Vor Ort wurde eine eingeklemmte Person unter einem PKW vorgefunden. Der PKW konnte mithilfe des Seilzuges gesichert werden und der Verletzte wurde per Hebekissen befreit und der Rettung übergeben.

Auch das MTF und der TANK 1 eilten gleichzeitig mit dem LF Fiecht zur nächsten Übung. Im Bereich des neuen Postverteilerzentrums kam es zu einem Gefahrgutunfall mit einer verletzten Person. Nach der Erkundung des Einsatzleiters wurde vom Atemschutztrupp sofort eine Crashbergung durchgeführt. Zusätzlich wurden alle nötigen Maßnahmen, wie Absperren des Gebietes oder Bereitstellen des Brandschutzes getroffen.

Zum Schluss fuhren alle Fahrzeuge gegen Ende des Nachmittags zum Altersheim Vomp um dort einen simulierten Küchenbrand im obersten Geschoss abzuarbeiten. Es galt die betroffene Station zu evakuieren und den Brand zu löschen. Mithilfe von Belüfter wurde das Stiegenhaus und der Eingang zum nächsten Brandabschnitt überdruckbelüftet, damit kein Rauch in sichere Bereiche eindringen konnte. Währenddessen konnten von den Atemschutztrupps 8 Personen vom Küchenbereich in die gesicherten Brandabschnitte gerettet und das Feuer gelöscht werden. Nach der Übungsbesprechung genossen wir eine kleine Würsteljause im Heim und beendeten damit den Übungsnachmittag.

Florianikirchgang 2023

Am Sonntag den 7. Mai gingen unsere Feuewehrkameraden zu Ehren unseres Schutzpatrons in die katholische Kirche. Wir trafen uns vormittags beim „Schuasta“ und nach der Meldung von HBI Andreas Kröll an unseren Bürgermeister Karl-Josef Schubert marschierten wir in die Kirche. Im Anschluss der Messe mit Prozession, gehalten von Dekan Stanislaus, fand eine Defilierung vor dem Marktgemeindeamt mit der Musikkapelle Vomp, unserer Mannschaft und all unseren Fahrzeugen statt. Gegen Mittag genossen wir noch einen Aufenthalt im Gasthof Pelikan.

Beginn der Sommerproben

Am 25. April starteten wieder die Sommerproben der aktiven Mannschaft. Einige Gruppenkommandaten und Beauftragten organisierten einen Stationsbetrieb im Gerätehaus, um das Feuerwehr-Wissen wieder aufzufrischen. Die Mannschaft wurde in die Themen „Funk“ und „Arbeiten mit Leitern“ auf neusten Stand gebracht und zeigten bei den Themen „Ansaugen mit Tragkraftspritze“ und „Arbeiten mit Hebekissen“ ihr Können. Im Anschluss ließen wir uns eine Radieschen-Jause im Gerätehaus schmecken.

Feuerwehrjugend-Wissenstest 2023

Am 25.03.2023 fand in Achenkirch der Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirks Schwaz statt. Nach einem theoretischen Test mussten die „jungen“ Feuerwehrfrauen und -männer in der jeweiligen Kategorie ihr Wissen praktisch unter Beweis stellen.

Abgefragt wurden folgende Themengebiete: – Wasserführende Armaturen – Geräte – Funk – Planspiel Löschgruppe – Knoten – Fahrzeuge der eigenen Feuerwehr – Erste Hilfe – Dienstgrade – Formalexerzieren – Feuerlöscher und Löschregeln

Von der Feuerwehrjugend Vomp wurden folgende Abzeichen der Jugendfeuerwehrfrauen u. -männer mit Bravour erreicht:

Bronze:

  • Aschberger Lukas
  • Auer Fabian
  • Djordjevic Oliver
  • Djordjevic Stefan
  • Erlacher Florian
  • Ibarra-Chen Johann
  • Lampl Roman
  • Schick Johannes
  • Sparber Manuel
  • Steinlechner Felix
  • Unterlechner Josef

Silber:

  • Mair Eva

Gold:

  • Orgler Anna
  • Steurer Angelina
  • Erlacher Lukas

Danach genossen die jungen Kameradinnen und Kameraden einen Aufenthalt im Restaurant Silberberg mit anschließender Übergabe der verdienten Abzeichen.

Ein besonderer Dank gilt dem Ausbilder-Team der Feuerwehrjugend Vomp.

Mehr Information über die Jugendmannschaft der Feuerwehr Vomp gibt es unter folgendem Link:

Feuerwehrjugend – Freiwillige Feuerwehr Vomp (ff-vomp.at)

Jahreshauptversammlung 2023

Am 4. März 2023 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung im Gasthof Pelikan statt.

Nach Beginn der Versammlung berichteten Feuerwehrkommandant HBI Kröll Andreas, Schriftführer HV Peer Christian und Kassier HV Klappacher Thomas über das vergangene Jahre. 
Besonders hervorzuheben sind die 27 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und deren Betreuer*innen, die sich das ganze Jahr über sehr engagieren.

Danach wurden die Angelobung, Beförderungen und Ehrungen der Feuerwehrkameradinnen und Kameraden durchgeführt. Feierlich konnten wir zehn neue aktive Mitglieder bei der Feuerwehr Vomp begrüßen.

Anschließend fand die Wahl des Hauptausschusses statt. Gewählt wurde der selbe Hauptausschuss wie die letzten 5 Jahre und zwar als Feuerwehrkommandant HBI Kröll Andreas, als Feuerwehrkommandant Stv. OBI Kröll Johannes, als Kassier HV Klappacher Thomas und als Schriftführer HV Peer Christian.

Darauf kamen die Ehrengäste Abschnittskommandant ABI Hilmar Baumann, Bezirks-Feuerwehrkommandant OBR Hansjörg Eberharter und Bürgermeister Karl-Josef Schubert zu Wort. Zusätzlich wurde das Verdienstzeichen des BFV Schwaz in Gold an unseren Kassier HV Klappacher Thomas ausgehändigt.

Im Anschluss ließen wir uns noch ein leckeres Menü vom Gasthof Pelikan schmecken.